Monthly Archives: März 2010

wieder aufgetaucht!!!

wieder aufgetaucht!!!

nach 27 lesungen in den usa und einer drei-romane-füllenden reise, die ich mir selber nicht mehr glaube, erscheint am 25. märz 2010 das buch der ball ist bunt. fußball, migration und die vielfalt der identitäten in deutschland, das ich zusammen mit diethelm blecking im verlag brandes & apsel herausgebe. ich habe mich besonders über die beiträge von mark terkessdis, detlev claussen, gunter gebauer, aysun bademsoy, dietrich schulze-marmeling, mirko slomka und halil altintop gefreut.

infos zum buch gibt es hier:

BUNTER BALL

einige lesungen, lehraufträge und ähnliches mache ich auch, siehe hier:

ON TOUR

einige beiträge sind erschienen, z. b. wie weich ist nationalismus im deutschen fußball im sammelband irrsinn der normalität. aspekte der reartikulation des deutschen nationalismus der projektgruppe nationalismsukritik.
mit martin endemann schrieb ich die wollen doch nur spielen. fußballfanszenen und fußballvereine als andockpunkte für neonazistische einflussnahme im ländlichen raum in friedrich burschels sammelband stadt – land – rechts. brauner alltag in der deutschen provinz der rosa-luxemburg-stiftung.

bei einer auktion in cairo, illinois habe ich für 641$ ein kleines haus direkt am mississippi river ersteigert, das ich mit allen, die lust haben, zu einem offenen haus umgestalten möchte: das cold water house. wer also lust hat, dort zeit oder material zu investieren, bitte melden…